Dr. Dipl. Psych.
Steffen Aschenbrenner


Verkehrspsychologie

Sie haben Führerscheinprobleme?
Sie müssen zur MPU?

Fachgerechte verkehrspychologische Behandlung kann helfen, die Ursachen für verkehrssauffälliges Verhalten zu erkennen und nachhaltig zu verändern. Nutzen Sie die Chance zu einer dauerhaften Änderung ihres Fahrverhaltens.

Weiterfahren nach schwerer Krankheit?

Viele Erkrankungen oder deren Behandlung durch Medikamente schränken die Fahreignung ein. Hierüber wurden Sie vielleicht durch Ihren Arzt hingewiesen. Eine rechtssichere Beratung über das weitere Vorgehen und eine Abstimmung auf ihre persönliche gesundheitliche Situation sind die ersten Schritte. Auch bei eingeschränkter körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit muss nicht immer auf das Autofahren verzichtet werden. Leistungsuntersuchungen und praktische Fahrverhaltensbeobachtungen können weiterhelfen.

Alkohol?

Eine intensive Beschäftigung mit Ihrem Alkoholkonsum ist Voraussetzung für eine positiven und vor allem nachhaltige Veränderung und für ein überzeugendes und erfolgreiches Gespräch mit dem MPU-Gutachter. In Einzelgesprächen vermitteln wird Ihnen Wissen zu den rechtlichen, medizinischen und psychologischen Seiten des Themas Alkohol, wie z.B. die Wirkung von Alkohol und Fahrtüchtigkeit, Aufbau und Abbauraten, etc..
Im weiteren Verlauf thematisieren wir die Ursachen und Hintergründe der Trunkenheitsfahrten im Zusammenhang mit Ihren Trinkgewohnheiten. Die Ergebnisse dieser Sitzungen dienen zur Einleitung bzw. zur Stabilisierung von persönlichen Veränderungen im Umgang mit Alkohol.

Zu viele Punkte?

In individuellen, auf Ihre Situation zugeschnittenen Einzelgesprächen orientieren wir uns an den Auffälligkeiten, die in Ihrem Fahrverhalten deutlich wurden. Eine Integration bisherige Lebenserfahrungen ist dabei notwendig. Ein wesentlicher Bestandteil der Gespräche ist das Erkennen des eigenen Fehlverhaltens und die Analyse der Ursachen. Auf dieser Basis werden dann Perspektiven zur Veränderung der persönlichen Einstellungen und des Fahrverhaltens entwickelt.